Sprossen für Tür und Fenster

Neue Sprossen für Tür und Fenster selbst bauen

old-town-268330_640Ganz egal ob beim Lichtausschnitt einer Tür oder dem Fenster eines Hauses, Sprossen sehen überall gut aus. Es ist ein leichtes, aus ein paar Leisten ein Fensterkreuz herzustellen und dieses auch zu montieren. Sprossen verzieren Türen und Fenster und verschönern diese. Mit nur wenigen Handgriffen kann aus Profilleisten ein optisch attraktiv wirkendes Fensterkreuz entstehen. Bei geschlossenem Türblatt, besteht die Möglichkeit den Lichtausschnitt selbst herzustellen.

Mittels Stichsäge und einigen Falz leisten ist es kein Problem den Rahmen, der Glasscheibe und Fensterkreuz trägt, zu bauen. Bei Türen ohne Lichtausschnitt ist es üblich, dass diese Lichtausschnitte genommen sind. Als Scheibe kann sowohl Klarglas als auch Strukturglas verwendet werden. Am besten vor dem Einsetzen vom Glaser zuschneiden lassen.

Anleitung Sprossenrahmen selbst bauen

  • An allen vier Ecken vorbohren. Anschließend eine Führungsleiste mit zwei Zwingen so fixieren, dass das Sägeblatt genau auf der Markierungslinie geführt werden kann.
  • Die Halteleisten, acht Stück, auf das notwendige Maß zuschneiden und in den Eckbereichen einleimen. Am besten über Nacht trocknen lassen.
  • Die Falzleisten auf 45-Grad-Gärung schneiden, fertig gesägte leisten Verstiften und anschließend das Leistungskreuz mit doppelseitig haftendem Klebeband anbringen.
  • Abschließend Rahmen- und Sprossenleisten abkleben. Erkennbare Fugen mit Lackspachtel verschließen. Dann die Leisten streichen, in der Regel weiß oder farbig abgesetzt.
  • Tipp: für den Rahmen eines selbst erstellten Ausschnittes für Licht verwendet man Falz leisten aus Kiefer, mit einem Falz von 17 mm. Das ist ein Norm Maß und gültig bei einer normalen Tür Dicke von 40 mm sowie einer Glasstärke von 4 mm.

Fazit: Eine Tür mit Lichtausschnitt bringt nicht nur Helligkeit in die Räume, sondern macht auch die Verbindung von zwei Räumen transparent. Bei gemustertem Glas kann sogar der Blick in die angrenzenden Räume schweifen.

Ein Fensterkreuz aus Sprossen teilt den Lichtausschnitt in vier Teile. Es können aber auch andere Aufteilungen gewählt werden, zum Beispiel mit acht oder zehn Feldern. Wer sich diesbezüglich unsicher ist, der kann sich allerdings vor Beginn des Unternehmens diesbezüglich kostenlos und unverbindlich in einem Baumarkt oder Fachgeschäft ausführlich beraten lassen. Durchführbar ist diese Arbeit von jedem Heimwerker, normales Werkzeug wie im Haushalt vorhanden reicht ebenfalls aus.