Kann ein Kaminofen die Gesundheit gefährden?

fire-1030995_640(1)Gemütlich soll es im Winter sein. Aus diesem Grunde haben sich immer mehr Menschen einen Kaminofen zugelegt. Doch gilt es, einige Dinge zu beachten, damit der Befeuern eines Kamins nicht zu einem gesundheitlichen Risiko werden kann.

Achtung: Kinder

Wer Kinder hat, sollte auf jeden Fall für Vorsichtsmaßnahmen sorgen, damit diese sich nicht durch den heißen Ofen gefährden können. Sie wissen es noch nicht besser und würden den heißen Ofen tatsächlich mit beiden Händen anfassen wollen, weil es ja so schön warm ist. Hier hilft ein Kinderschutzgitter, das einen guten Abstand zum Ofen bietet und das kleine Kinder nicht einfach öffnen können.

Feinstaub – der stille Killer?

Bei der Verbrennung von Holz entsteht Feinstaub. Zusammen mit dem Feinstaub von Zigaretten und Kerzen wird die Wohnung eine Belastung von Feinstaub erleben, wenn dem nicht ein Staubsauger mit Feinstaubfilter entgegen arbeiten kann. Feinstaub jedoch steht im Verdacht, Ursache für verschiedene Allergien, Asthma und im schlimmsten Fall sogar Lungenkrebs zu sein. Daher ist es wichtig, die Maßnahmen zu kennen, mit denen man das Feinstaubrisiko im Wohnbereich erheblich verringern kann. Weiterlesen

Vor- und Nachteile einer Infrarotheizung

Sie sind auf dem Vormarsch, die Infrarotheizungen. Obwohl sie mit Strom betrieben werden, soll ihre Effizienz überragend sein. Glaubt man den Herstellern, so sind sie ein wichtiger Baustein in der Brennstoffkrise. Trotzdem warnen gerade die Verbraucherschützer von extrem ansteigenden Stromkosten und somit zu einem teuren und warmen Heim.

Wie funktioniert eine Infrarot Heizung?

heating-146210_640Die Infrarotstrahlen, die von dem Heizgerät ausgesendet werden, wärmen nicht die Zimmerluft auf. Nein, sie treffen direkt auf die Menschen bzw. die Gegenstände, die sich im Raum befinden. Während Mensch und Tier direkt warm wird, heizen sich die Gegenstände auf und geben diese Wärme an die Raumluft wieder ab. Die warme Luft steigt also auf, kühlt sich in den oberen Zone wieder ab und sinkt wieder herab und diesen Durchlauf zu wiederholen. So kommt es zu einer permanenten Luftzirkulation. Leider wird auch herumliegende Staub damit aufgewirbelt. Hat sich der Raum jedoch gleichmäßig aufgewärmt, so verlangsamt sich die Zirkulation und so wird weniger Staub verwirbelt. Weiterlesen